2006
12. KINDER- UND JUGENDKUNSTAUSSTELLUNG

Die Kinder- und Jugendkunstausstellung ist eine Veranstaltung mit Wettbewerbscharakter. Kinder und Jugendliche aus und um Leipzig haben Kunstwerke eingereicht, die von einer Jury, bestehend aus dem Kreis der Veranstalter sowie der freien Kunstszene, bewertet wurden. Aus diesen Einsendungen wurden die besten Kunstwerke ausgesucht und an den verschiedenen Ausstellungsorten präsentiert. Neben dem allgemeinen Wettbewerb gibt es […]

50 JAHRE DEFA-TRICKFILMSTUDIO

Bei der Gastausstellung zur DOK Leipzig – 49. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm waren Puppen aus Trickfilmen, Zeichnungen aus Drehbüchern sowie die vier Kinderfilme »Alarm im Kasperletheater«, »Zwerg Nase«, »Rübezahl« und »Die Schildbürger« zu sehen. Ausstellungszeitraum: 28.10.06 bis 26.11.06 Eine Kooperation zwischen dem Deutschen Institut für Animationsfilm e.V. und der GFZK FÜR DICH.

HOW TO MAKE A MUSIC+CLIP: FROM ANOTHER PLANET

Sommerferien 2006: „I’m robot! I fight for justice!“Sieben edle Außerirdische landen mit einem grünen Raumschiff auf dem Dach der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig. Sie kundschaften die Gegend aus und versuchen mit den klimatischen Bedingungen des Planeten Erde klar zu kommen. Ob sie überleben, könnt Ihr in diesem Video sehen. Auch diesmal hatten sieben […]

ARCHIT-CONCEPTS

Die Ausstellung zeigte architektonische Konzepte von Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 und 9 des Evangelischen Schulzentrums Leipzig. Sie entstanden in der Auseinandersetzung mit Museumsarchitektur und der Ausstellung »ARCHIT-ACTION!« in der GFZK-2. Es waren Modelle, Plakate, Zeichnungen zum Thema Museumsarchitektur zu sehen. Ausstellungszeitraum: 15.07.06 bis 10.08.06 Eine Kooperation zwischen dem Evangelischen Schulzentrum, dem Institut für […]

VON AUTOS IN KÜCHEN

Die Teilnehmenden setzten sich im Rahmen der Ausstellung »Warum etwas zeigen, was man sehen kann« in der Galerie für Zeitgenössische Kunst fotografisch mit dem Thema Geschlecht und Raum auseinander. Dabei entstanden Werke zu den Themen: »Was ist eigentlich Gender?«, »Mädchen lieben Puppen, Jungen Autos und Pistolen«, »Milieustudien«, »Fahrgastzellen«, »Gustavo, Madonnas best friend« Ausstellungszeitraum: 20.05.06 bis […]

FAMILLE – FAMILIE

In der Ausstellung waren Arbeiten von Kindern einer deutsch-französischen Gruppe der Kindertagesstätte Tarostraße präsentiert, die sich mit den Themen Familie, Herkunft und Lebensumwelt beschäftigen. Dazu zählen die Auseinandersetzung der Kinder mit ihrer eigenen und der Kindheit der Eltern, mit den Rollen von Kindern und Erwachsenen innerhalb der Familie sowie dem Alltag im Kindergarten und zu […]

Ausstellung “Warum etwas zeigen, was man sehen kann?” 2006 – kuratiert von Julia Schäfer

25.02.2006 – 07.05.2006 mit Kaucyila Brooke, Valie Export, Tom Burr, Knut Asdam, Marion Porten kuratiert von Julia Schäfer In Räume sind geschlechtsspezifische Differenzen eingeschrieben. Zugleich regulieren Räume Geschlechterverhältnisse. Nach wie vor wird die Kontrolle über den Körper erst durch eine kontrollierte Raumorganisation mit klaren Bewegungs- und Aufenthaltshierarchien möglich gemacht. Die Ausstellung “Warum etwas zeigen, was […]

MEIN BLOCK, MEIN VIERTEL, MEINE STADT (II)

MEIN BLOCK, MEIN VIERTEL, MEINE STADT (II) – Stadtbegehungen mit SchülerInnen Das Projekt knüpfte an die im September von der GfZK veranstalteten «Stadtbegehungen« im Rahmen des Projektes Shrinking Cities an. An vier verschiedenen Terminen machten sich die SchülerInnen der Klasse 8 des Werner-Heisenberg-Gymnasiums auf den Weg, um Passanten auf der Georg-Schumann-Straße im Leipziger Nordwesten über […]

GfZK


Kunstvermittlung für Kinder und Jugendliche in der GfZK Leipzig

Galerie für
Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig
ERREICHBARKEIT


reguläre Bürozeiten
MO - DO -11:00 -16:00 UHR
KONTAKT


email
FORYOU ( AT ) GFZK.DE

telefon
Nr: 0341/1408117