MUSEUM IN A CLIP

mic_2016_logo
Wir sind auch wieder dabei!

Entdeckt die GfZK und ihre Ausstellungen! Mit Kamera und Mikrofon entwickelt ihr einen kurzen Clip!
Museum in a Clip ist ein Halbtages-Projekt für Schulklassen der 3.-12. Klasse in verschiedenen Leipziger Museen. Nach einer kurzen Führung können Schülerinnen und Schüler als Reporter die GfZK und unsere Ausstellung erkunden.
Welche Ausstellungsstücke sind besonders spannend und warum? Was bleibt in Erinnerung? Welche Geschichten können erzählt werden? Diese und andere Fragen können die Schüler in einem dreistündigen Museumsbesuch audio-visuell beantworten: Mit Tablet und Mikrofon bewaffnet gehen die Schüler auf Entdeckungstour durch das Museum.

Anschließend werden die Clips bearbeitet und auf der Projekt-Webseite  sowie auf dem eigenen YouTube-Kanal veröffentlicht.

Ab Dezember 2016 kann man auf der Projekt-Webseite für den schönsten Clip abstimmen. Eine fachkundige Jury kürt außerdem die besten Videos. Die Preisträger gewinnen jeweils eine MDR-Studiotour.

Das Anmeldeformular, eine Übersicht der beteiligten Museen und Beispielclips gibt es hier.

Träger des Projektes ist der Förderverein SAEK Zwickau e. V. in Kooperation mit
medienkompetent e. V. und SAEK Leipzig

Das Projekt „Museum in a Clip“ wurde 2013 durch das UNIKATUM Kindermuseum Leipzig entwickelt und Anfang 2015 an den neuen Projektträger zur Verstetigung übergeben. Gefördert vom Kulturraum Vogtland/Zwickau, dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Freistaat Sachsen und der Stadt Leipzig.

 


GfZK


Kunstvermittlung für Kinder und Jugendliche in der GfZK Leipzig

Galerie für
Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig
ERREICHBARKEIT


reguläre Bürozeiten
MO - DO -11:00 -16:00 UHR
KONTAKT


email
FORYOU ( AT ) GFZK.DE

telefon
Nr: 0341/1408117